Hauptinhalt

 

Seit mehr als 20 Jahren fanden die Fußball-Wettbewerbe der AGH (ArbeitsGemeinschaft Nürnberger Heime) im Berufsbildungswerk für Hör- und Sprachgeschädigte in Nürnberg-Eibach statt. Das ändert sich 2017, denn dort wird umgebaut. Daher spielten wir am 30. Januar 2017 die Hallen-Meisterschaften erstmals auf Kunstrasen in der Franken-Soccer-Halle in Langenzenn aus. Der Wechsel an einen anderen Spielort tat gut, Soccer Courts mit Netzen drumherum, keine Zuschauer, deren Beine ins Spielfeld ragen und viel Platz zum Aufwärmen bzw. Abkühlen. Insgesamt alles wesentlich stressfreier, für Spieler und unsere Schiedsrichter.

Insgesamt traten 10 Teams an:

Gruppe A                    

  • Kinderheim St. Michael – Wölfe     
  • Kinderheim St. Michael – Falken   
  • KJHZ Fürth II               
  • BBW Rummelsberg I           
  • KJHZ Nürnberg                

Gruppe B

  • BBW Mittelfranken HSL (BBW Nürnberg)
  • BBW Rummelsberg II       
  • Kinderheim St. Michael - BF Fürther
  • bbs nürnberg
  • KJHZ Fürth I

Unser Team belegte nach seinen vier Vorrundenspielen den vierten Platz in der Gruppe B und spielte somit um Platz sieben. Das ging leider im Neun-Meter-Schießen verloren und so begnügten wir uns mit dem achten Platz. In der Besetzung als Team hatten wir noch sehr wenig Spielerfahrung und waren damit ganz zufrieden.

Sehr froh sind wir, dass Marcel sich immer gern für uns ins Tor stellt und sehr mutig abwehrt und ggf. mitspielt. Er besucht als Externer unsere Schule und kommt aus der Gegend bei Bamberg. Ebenso Sandro, auch er ist externer Schüler hier aus unserer Gegend, aber schon länger dabei. Auch Shabir aus der UMF-Gruppe Tiger der Rummelsberger bei uns im Haus kickt immer gerne mit. Danke!

2017 hallenfussball