Hauptinhalt

Vorwort

Die Sportart Goalball lebt vom Nachwuchs aus unserer Schüler- und Bewohnerschaft. Auf anderen Wegen kommt eigentlich kaum jemand dazu. In der diesjährigen Besetzung spielten zwei aktuelle Auszubildende und drei Ehemalige. Trainiert wird ein- bis zweimal in den Sporträumen unseres bbs unter der Verantwortung des BVSV Nürnberg. Die Mannschaft engagiert sich also über all ihre Pflichten in Schul- und Gruppenalltag hinaus für diesen Sport. Auch deswegen möchte ich die Aktivitäten des jungen, sehr erfolgreichen Teams nicht unerwähnt lassen.

Die DJM am 19. November in Königs Wusterhausen

Fünf junge Männer und ein etwas älterer Herr auf dem Weg zur Titelverteidigung haben sich am Freitag-Mittag auf den Weg in den Spreewald gemacht. Da die Deutschen (Vereinszugehörigkeit erforderlich) und die Schulmeisterschaften (ohne Vereinszugehörigkeit) wieder gemeinsam ausgetragen wurden, wussten wir, wir haben es mit „leichteren“ und „schwierigeren“ Gegnern zu tun. Die ersten beiden waren definitiv leichter und wir konnten die Spiele zum konzentrierten Aufwärmen nutzen. Jeder durfte gleich mal ran ohne Leistungsdruck.

Wir hatten nicht damit gerechnet, aber es ging so weiter. Wir gewannen alle unsere sieben Spiele, fünf davon mit vorzeitigem Abbruch, d. h. bei Tordifferenz von 10 wird das Spiel abgepfiffen, denn es ist nicht möglich, das noch aufzuholen.

Verbesserungen der einzelnen Leistungen, keine Frage, die waren eindeutig zu spüren: Massimos Ruhe und Abgeklärtheit war deutlicher denn je zu spüren, Fabians Wurf „oha“! Jeder übernahm Verantwortung und wir konnten ohne Bedenken wechseln, das auch in der Mitte. Außer Massimo haben auch Khristo und Fabian eine gute Figur als Center gemacht. Mit enormer Selbstsicherheit und wenig Fehlern, die zu Penaltys führten, marschierten wird durch das Turnier. Endstand für uns: 21 Punkte bei einem Torverhältnis von 69:10!

Am Ende durften wir unseren Wanderpokal wieder mitnehmen und jeder bekam eine weitere Medaille um den Hals.

Ausblick

So gestärkt können wir guter Dinge am 2. und 3. Dezember beim Liga-Pokal mitmischen, auch wenn wir dort natürlich auf vollkommen geänderte Teams mit erwachsenen und viel erfahreneren Spielern stoßen werden.

https://www.facebook.com/Goalball-Bundesliga-323729464405997/?fref=ts

Michael Heuer
FreiZeitZentrum und BVSV Nürnberg