Hauptinhalt

mtu haendeAm bbs nürnberg beginnt wieder die Ausbildung zu neuen Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU). Interessiert? Wir sind gespannt auf Ihre Bewerbung! Das Assessment bzw. Erprobung für den kommenden Ausbildungsdurchgang findet statt von Montag, 25.9.2017 (13:30 Uhr) bis Donnerstag, 28.9.2017.

Die medizinische Tastuntersucherin (MTU) ist ein relativ neues Berufsfeld für blinde und sehbehinderte Frauen. Blinde und sehbehinderte Menschen haben oftmals einen besonders ausgeprägten und geschulten Tastsinn. discovering hands® möchte diese Begabung im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung nutzen und bildet blinde und sehbehinderte Frauen zu Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU) aus.

Die Qualifizierung zur MTU dauert 9 Monate. Sie setzt sich aus einer 6-monatigen theoretischen Ausbildung und einer 3-monatigen Praktikumsphase zusammen.

Hierbei erlernen die Ausbildungskandidatinnen allgemeine medizinische Grundlagen und machen sich mit den verschiedenen diagnostischen und therapeutischen Methoden an der Brust vertraut. Sie erlernen medizinische Terminologie, medizinisches Schreiben und Dokumentation. Kommunikation mit Patientinnen, PC-Training und Tastschulungen bilden die praktischen Bestandteile der Ausbildung. Hieran schließen sich Praktika in einer Arztpraxis oder Klinik, sowie insgesamt zwei Prüfungen an.

Zu den Qualifizierungsanforderungen für die Ausbildung zur MTU gehört neben dem Interesse an eine medizinischen Tätigkeit und der Fähigkeit, sich entsprechendes Wissen anzueignen vor allem Sozialkompetenz im Umgang mit Patientinnen. Darüber hinaus sind psychische Belastbarkeit und Teamfähigkeit essenziell. Die Qualifikation von Bewerberinnen wird in einem mehrtägigen Assessment/Erprobung vor der Zulassung zur Ausbildung getestet.

Eine Kostenübernahme durch einen Rehabilitationsträger kann beantragt werden. Voraussetzung ist hierfür, dass es sich nicht um eine Erstqualifikation, sondern um eine Fortbildung handelt, d.h. die Antragstellerinnen müssen bereits über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen.

Weitere Informationen: PDF-Infoblatt oder www.discovering-hands.de.